Neue Informationen zum Vereinsheim

Am Donnerstag, dem 16.03.2017 wurde eine außerordentliche Hauptausschusssitzung des SV Motor Sörnewitz einberufen, die wir dankender weise gleich im Rathaus Coswig abhalten durften. Dort sprach als Vertreter der Stadt Coswig Herr Schröder zum Stand der Entwicklungen betreffs des Vereinsheims:

  1. Die Bauruine wurde mit einem Bauzaun gesichert.
  2. Der Sportplatz ist zur sonstigen Nutzung dadurch wieder freigegeben.
  3. Die Stadt hat für die Beräumung Angebote angefordert.
  4. Nach der Beräumung erfolgt eine erneute Begutachtung des übrig gebliebenen Teils des Vereinsheims sowie der Bodenplatte.
  5. Die Stadt spricht sich für einen Wiederaufbau des Vereinsheims, mit Mitteln aus der Gebäudeversicherung, sowie des Erhalts des Standorts aus.

Weiterhin wurde im Hauptausschuss besprochen, wie mit dem provisorischen Duschbetrieb/Umkleiden für die Fussballer zu verfahren ist (Möglichkeiten, Angebote, Kosten etc.), damit der Wettkampfbetrieb fortgeführt werden kann. Für die Kegler wurden, vorerst bis 30.06.2017, auf verschiedenen Bahnen im Landkreis Möglichkeiten für Training und Wettkampf gefunden. Vielen Dank an die zahlreichen unkomplizierten Unterstützer und Helfer in dieser Situation!